ETH Zuerich - Startseite
Contact | Help | Sitemap
ETH Zürich - D-PHYS - Solid State Physics - Microstructure Research - Lectures - Physik I SS2007 - Vorlesungsarchiv - Physik I WS2005/2006 - Übungen - Übungsbetrieb

Übungsbetrieb

Selected Article

Nat. Comm 7, 13611 (2016)
Critical exponents and scaling invariance in the absence of a critical point
>>

Proc. R. Soc. A 472, 2195 (2016)
Thirty per cent contrast in secondary-electron imaging by scanning field-emission microscopy
>>
Phys. Rev. B 89, 014429 (2014)
Domain-wall free energy in Heisenberg ferromagnets
>>

Phys. Rev. B 87, 115436 (2013)
Scale invariance of a diodelike tunnel junction
>>
Jede Übungsserie besteht aus zwei Teilen:
1) Ein Teil, der sofort gelöst werden soll, und
2) ein Teil, den sie Studierenden zu Hause bearbeiten sollen. (Hausaufgaben)
Daher werden die Aufgabenblätter jeweils zu Beginn jeder Übungsstunde verteilt.

In den ersten 45 Minuten soll Teil 1 im wesentlichen ohne Hilfe gelöst werden. Anschliessend werden die Resultate der Studierenden von den Assistierenden eingesammelt und bis zur nächsten Woche korigiert und benotet.

Die zweiten 45 Minuten stehen zur Verfügung, um die Hausaufgaben der aktuellen Serie vorzubesprechen und - sofern nötig und erwünscht - die letzte Serie nachzubesprechen.
Der Hausaufgaben-Teil steht schon vor der Übungsstunde auf diesen Seiten zur Verfügung.

Die Hausaufgaben müssen nicht abgegeben werden. JedeR kann sie an Hand der Musterlösung selber korrigieren. Wer dann noch Fragen hat, kann sich selbstverständlich an die Assistierenden wenden.
Zeitliche Organisation
Montag: die vorläufige Version der Hausaufgaben zu Serie n erscheint als PDF auf der Homepage.
Mittwoch: Die Serie n wird in den Übungen verteilt, Teil 1 gelöst und die Hausaufgaben vorbesprochen.
Donnerstag: Die Serie n und die Musterlösung n-1 erscheinen auf der Homepage.
top
© 2017 ETH Zürich | Impressum | 2005-11-06 15:11:21